Yenga

Montag, 29. August 2022 | von trip-rock bis nu-jazz

YENGA ist eine deutsch-niederländische Art Rock/Psychedelic-Band und wurde 2015 von Stella Polaris, Sietse Ledema, Niko Dolle und Moritz Nixdorf gegründet. Die vier lernten sich während ihres Musikstudiums in Enschede kennen. In ihren Liedern erzählen sie von den großen und kleinen Dingen des Lebens, die manchmal anders laufen als gedacht.

Inspiriert vom Jazz, Elektronischer Musik, Prog und Kraut webt die Band einen feinen Klangteppich aus Gitarrenriffs und verspielten Melodien, auf den das geneigte Publikum sich gerne in Trance begeben darf.  Neben fein vertrakteten Beats, die wie Zahnräder eines Planetengetriebes ineinander greifen, lebt die Band für Improvisation und bringt sich und das Publikum in in Ekstase. 

2021 hat die Band einen Vinyl-Sampler kuratieren dürfen. In diesem Zuge veröffentlichten sie ihre Single Moth. Anfang 2023 wird die Band ihr erstes Studioalbum, nach 2 EP-Produktionen veröffentlichen. 

bild

Yenga

Montag, 29. August 2022 | von trip-rock bis nu-jazz

YENGA ist eine deutsch-niederländische Art Rock/Psychedelic-Band und wurde 2015 von Stella Polaris, Sietse Ledema, Niko Dolle und Moritz Nixdorf gegründet. Die vier lernten sich während ihres Musikstudiums in Enschede kennen. In ihren Liedern erzählen sie von den großen und kleinen Dingen des Lebens, die manchmal anders laufen als gedacht.

Inspiriert vom Jazz, Elektronischer Musik, Prog und Kraut webt die Band einen feinen Klangteppich aus Gitarrenriffs und verspielten Melodien, auf den das geneigte Publikum sich gerne in Trance begeben darf.  Neben fein vertrakteten Beats, die wie Zahnräder eines Planetengetriebes ineinander greifen, lebt die Band für Improvisation und bringt sich und das Publikum in in Ekstase. 

2021 hat die Band einen Vinyl-Sampler kuratieren dürfen. In diesem Zuge veröffentlichten sie ihre Single Moth. Anfang 2023 wird die Band ihr erstes Studioalbum, nach 2 EP-Produktionen veröffentlichen. 

bild